Uli Meier
Individueller Golfunterricht für alle Spielstärken

Von Kindesbeinen an ist der Sport ein wesentlicher Teil meines Lebens.

Mit 5 Jahren begann ich mit dem Eishockey beim EV Landshut und gewann später mit meiner Mannschaft bei den Kleinschülern den Bayerischen Meistertitel.

Zwei Jahre später wurde ich von meinem Vater fürs Tischtennis begeistert.

Neben individuellen Erfolgen (Bayerischer Meister im Jugenddoppel, Niederbayerischer Meister im Herreneinzel) spielte ich über 25 Jahre in überregionalen Ligen.                                                          Dabei waren die drei Aufstiege in die Oberliga mit dem DJK SB Landshut die absoluten Höhepunkte meiner über 45-  jährigen Aktivenzeit.               

Golf

Die Faszination des Golfspielens entdeckte ich erst spät und schlug im Jahr 1990 als Lehramtsstudent im Alter von 22 Jahren die ersten Bälle.

Nach meiner Amateurzeit im GC Landshut, in der ich dreimal Clubmeister (1992-1994)  wurde, wechselte ich am 1.3.1995 ins Profilager und begann meine Ausbildung zum Golflehrer bei John Dennison im GC Hösel.

Meine besten Turnierrunden:

Amateur:

71 Schläge (GC Landshut, 1994), damals Platzrekord

Professional:

72 Schläge  (Potsdamer GC und GLC Semlin, 1997)

74 Schläge (Bad Saarow, 2009)

Naturgemäß tritt als Golflehrer das eigene Spiel in den Hintergrund, da die Arbeit mit den Schülern im Mittelpunkt steht und zumeist keine Zeit für das eigene Training bleibt.

Seit kurzem darf ich auch bei den Senioren antreten und freue mich schon darauf, viele befreundete Kollegen bei den Turnieren zu treffen.


Mein Lieblingsschlag in Zeitlupe:

(Video: Herrmann Breidbach, PGA Coachreise 2013)